Katalog  |  Verkauf Ihrer Kunstobjekte  |  Wir über uns  |  shikra film  |  Art in Action  |   |   |  Kasse  | 
Home » Akan Goldstaubgewicht - "Vogel" - Ghana
Galerie Afrikanische Kunst
Akan Goldstaubgewicht -
Akan Goldstaubgewicht -
Seite weiterleiten
Frage zum Objekt
Akan Goldstaubgewicht -
Objekt
Akan Goldstaubgewicht - "Vogel" - Ghana
Ethnie
Akan
Herkunft
Ghana
Provenienz
Kegel-Konietzko, Hamburg
Material
Messing
Größe
L: 4,0 cm H: 3,5 cm
Beschreibung
Goldgewicht in Form einer Vogel.
Die Original-Sammlernummer ist auf der Unterseite des Goldgewichts.
Die Akan bewohnen ein großes Gebiet in Westafrika, das vom Südwesten Ghanas bis in den Südosten der Elfenbeinküste reicht. Der Gebrauch von Waagen und Gewichten kam ursprünglich aus dem islamischen Norden. Die Akan benutzten diese Gewichte fünf Jahrhunderte lang. Sie wurden aus Messing, einem Gemisch aus Zink und Kupfer, in dem Wachsausschmelzverfahren gefertigt. Das Verhältnis des Gemisches kann entsprechend der Region und der Zeitperiode variieren. Wie der Begriff Wachsausschmelzverfahren schon sagt, ist jedes Gewicht ein Unikat, denn die Gussform wird zerstört, um das erstarrte Gewicht zu entnehmen. Die Plünderung von Kumasi durch die Briten 1874 war der Anfang vom Ende für die Nutzung von Goldstaub als Geld, die 1896 von den Briten vollständig verboten wurde.

Vgl.Lit.: African Goldweights - Miniature Sculptures from Ghana 1400-1900. Tom Phillips
Akan Weights and the Gold Trade.Timothy Garrard
African Miniatures: The Goldweights of the Ashanti. M.W. Plass.

Preis:   200,00 EUR
Katalognummer:  21-137
In den Warenkorb legen
Galerie Afrikanische Kunst
eMail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen
Impressum
Kontakt
Home
english
Francais
italiano
español
Русский
中文
日本語
العربية
Fachübersetzungen afrikanische Kunst